Markus Zimmermann

Märki (Markus) kam schon in den frühen Anfängen des Gleitschirmsports auf den Geschmack des Fliegens. Um 1993 bestieg er mit zwei Freunden den Gipfel der Jungfrau und musste zusehen, wie sie ins Tal flogen, während er sich zu Fuss an den langen Abstieg machte. Ein Jahr später hatte er seine Paragliding Lizenz im Sack und ist seither von unzähligen Gipfeln geflogen. Für Märki ist Fliegen ein absolutes Privileg – eines, das er am liebsten mit seinen Passagieren teilt!